Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
30/10/2020

hds-Livestreams: Unsere Experten zu hochaktuellen Themen

Exklusiver Vorteil für hds-Mitglieder
Corona-Fall im Betrieb, Unterstützungsmaßnahmen und Lohnausgleichskasse sind Themen, die unsere Mitglieder zurzeit sehr beschäftigen. Unsere Experten geben Ihnen nächste Woche in ca. 20 Minuten die wichtigsten Infos dazu in einem ...

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu lesen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Avv. Sabine Mayr

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 559
E-Mail:
 
 
 
 
 

Dott. Heinz Neuhauser

Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 519
E-Mail:
 
 
 
 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

19/01/2021

Meldungen der Spesen an das nationale Gesundheitssystem

Spesen im Gesundheitsbereich und elektronische Rechnung: Das Haushaltsgesetz für 2021 sieht auch für das Jahr 2021 ein Verbot für die Ausstellung von elektronischen Rechnungen für Sepsen im Gesundheitsbereich gegenüber ...
 
 

14/01/2021

Steuerguthaben für Investitionen: Angaben in der Rechnung

Um in den Genuss des Steuerguthabens, für Investitionen in das Anlagevermögen (vormals Super- und Hyperabschreibung) zu gelangen, muss auf der Rechnung der gesetzliche Hinweis angeführt sein, wie im Haushaltsgesetz für 2021 vorgesehen.
 
 

05/01/2021

Steuerrundschreiben Januar 2021

Nachfolgend erhalten Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerungen vom Haushaltsgesetz für 2021 (Gesetz Nr. 178/2020 vom 30.12.2020)

Verlängerung der Steuerbegünstigungen im Bauwesen
 
 

01/01/2021

Steuerfälligkeiten Januar 2021

Mehrwehrsteuersubjekte sind verpflichtet die Zahlungen mittels F24 in elektronischer Form abzuwickeln. Privatpersonen ohne MwSt.-Nummer können das Modell F24 noch in Papierform oder Homebanking einreichen, sofern keine Steuerguthaben verrechnet ...