Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 
Exklusiver Vorteil für hds-Mitglieder

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten

Beratung und Vertretung im Interesse der Mitglieder
Der hds beteiligt sich im Namen seiner Mitglieder auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene an den wirtschaftspolitischen Weichenstellungen. Die Experten haben somit einen direkten Einblick und einen aktuellen Überblick über eine Vielzahl von Gesetzen, Vorschriften und Verordnungen, die die Arbeitswelt regeln.
 
 

Themen

Als hds-Mitglied kommen Sie in den Genuss folgender Dienstleistungen:
Der hds hilft seinen Mitgliedern den Überblick zu bewahren und bietet eine professionelle Orientierungshilfe zur Anwendung des Nationalen Kollektivvertrages, zu kollektivverträglichen Zusatzverträgen und sonstigen Arbeitsverträgen. Die Experten im hds beraten außerdem in allen gewerkschaftsrechtlichen Angelegenheiten, bei Entlassungen, Sondersozialmaßnahmen, arbeitsrechtlichen Streitigkeiten und Schlichtungen sowie bei Lehrlingsgesetzen und –verträgen.
 
 

Newsweitere News
 

04/10/2018

Beitragsbefreiung zur Förderung der Jugendbeschäftigung

Das Umwandlungsgesetz sieht - wenn auch ohne ausdrücklichen Verweis auf die in Art. 1, Abs. 100-108 des Gesetzes Nr. 205/2017 (Haushaltsgesetz 2018) enthaltene Regelung - für die Einstellung von unter 35 Jahre alten Arbeitskräften eine Verlängerung ...
 
 

18/09/2018

Würde-Dekret, die wichtigsten Neuerungen für Arbeitgeber

Das Dekret wurde in Gesetz umgewandelt. Die Gesetzesumwandlung (Gesetz Nr. 96 vom 9. August 2018), mit Änderungen, des so genannten „Dekrets der Würde“ (Gesetzesdekret Nr. 87 vom 12. Juli 2018), welches u. a. wichtige arbeitsrechtliche Änderungen ...
 
 

09/08/2018

Vertragsdumping: Arbeitsinspektorat ordnet Kontrollen an

Der Kampf gegen das so genannte Vertragsdumping – sprich die Anwendung von Kollektivverträgen, die von Gewerkschaftsorganisationen mit keiner oder nur geringer Repräsentativität zu schlechteren Bedingungen unterzeichnet werden als jene, die in den ...
 
 

13/07/2018

"Benötigen Instrumente, um Flexibilität zu gewährleisten.“

Der Minister für Wirtschaftliche Entwicklung Luigi di Maio hat kürzlich im Senat die Wiedereinführung der so genannten Voucher in Aussicht gestellt, die in den vergangenen Jahren zur Bezahlung von Gelegenheitsarbeiten genutzt worden waren. Nachdem ...
 
 
 

Ihr Kontakt

 
 

Dott. Alberto Petrera

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Bereichsleiter - Arbeitsberater
Sitz: Bozen
T: 0471 310 501
M: 335 152 2 224
E-Mail:
 
 
 
 

Avv. Sabine Mayr

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Stellvertretende Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
T: 0471 310 559
E-Mail: