07/09/2021

Beitrag auf Mietreduzierungen: Ansuchen bis 6 Oktober

Jenen Vermietern von Wohnimmobilien, die ihren Mietern im Zeitraum 25.12.2020 und bis zum 31.12.2021 für das Jahr 2021 eine Mietreduzierung gewähren steht auf den gesamten Mietnachlass ein Beitrag von 50% zu. Der genannte Beitrag ist mit maximal 1.200 Euro pro Vermieter gedeckelt und steht für zum 29.10.2020 bestehende Mietverträge für Wohnimmobilien zu, welche in Gemeinden mit hoher Bevölkerungsdichte liegen und von den jeweiligen Mietern als Erstwohnung verwendet werden.

In Anspruch genommen werden kann dieser sowohl von Vermietern, die keine MwSt.-Position haben als auch von Inhabern einer MwSt.-Position (natürliche Personen und andere Rechtssubjekte).
Am 31.12.2021 wird die Agentur der Einnahmen, auf Grundlage der im Ansuchen angegebenen Reduzierung, welche effektiv gewährt und der Agentur der Einnahmen mitgeteilt werden muss, den zustehenden Beitrag ausbezahlen. Sollten die bereitgestellten Mittel nicht ausreichen, um alle Ansuchen vollständig zu befriedigen, wird der Bonus gekürzt: die bereitgestellten Mittel werden dann proportional auf die Gesamtheit der von den Vermietern angefragten Beiträge aufgeteilt.

Der Antrag muss bis zum 6. Oktober 2021 auf elektronischem Wege über den reservierten Bereich der Website der Agentur der Einnahmen (Servizi per / Comunicare / Contributo a fondo perduto per la riduzione dell’importo del canone di locazione) übermittelt werden. Der Zugang zur Website kann über folgende Kanäle erfolgen:
- SPID (Sistema Pubblico dell'Identità Digitale);
- Elektronische Identitätskarte (CIE);
- Entratel /Fisconline;
- blaue Bürgerkarte (CNS).
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

27/06/2022

Eigenerklärung für staatliche Covid-Beihilfen: Frist verlängert

Das Finanzamt hat verfügt, dass die Frist für die Einreichung der Eigenerklärung für die Beihilfen der Abschnitte 3.1 und 3.12 der Mitteilung der Europäischen Kommission vom 19. März 2020 C(2020) 1863 final vom 30. Juni 2022 auf den 30. November ...
 
 

24/06/2022

Meldung der Kurtaxe

Begrenzt auf die Steuerjahre 2020 und 2021 wird die Frist für die Meldung der Kurtaxe vom 30. Juni auf den 30. September 2022 verschoben. Wir warten auf die Bestätigung des Landes, dass diese Erfüllung die Südtiroler Unternehmen nicht betrifft, da ...
 
 

15/06/2022

Vorausgefüllte Steuererklärung 730er online, Vollmacht an Verwandte möglich

Seit diesem Jahr ist es möglich, die Einreichung der vorausgefüllten Steuererklärung (730 precompilato) mit Hilfe eines speziellen Formulars, das auf der Website der Agentur der Einnahmen zur Verfügung steht, an einen Ehepartner oder einen ...
 
 

13/06/2022

Hochzeits- und Unterhaltungsbranche: Verlustbeitrag “HORECA”

Bis zum 23. Juni 2022 ist es möglich, den Antrag für den Verlustbeitrag für die Bereiche HORECA, Hochzeit und Unterhaltung einzureichen. Der Antrag muss vom Steuerpflichtigen selbst oder einem beauftragten Intermediär ...