Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
10/05/2021

Datenschutz: Nicht mehr notwendige personenbezogenen Daten löschen

Die EU-Verordnung 679/2016, die mit Mai 2018 in Kraft getreten ist, sieht den Grundsatz der Begrenzung der Aufbewahrungsfrist der Daten vor. Deshalb sollten Verantwortlichen für Datenverarbeitung nur jene Daten verwahren, die für die Durchführung ihrer Tätigkeiten unbedingt erforderlich sind und die Aufbewahrung der Daten zeitlich begrenzen. Tatsächlich müssen die Daten, laut der EU-Verordnung nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden. Ein genauer Zeitrahmen dafür ist in der Verordnung jedoch nicht festgelegt. Der Verantwortliche der Datenverarbeitung bestimmt die Dauer der Speicherung - sofern diese nicht vom Zivilgesetzbuch oder andere Normen vorgeschrieben ist – und muss diese begründen.

Das Löschen von Daten ist nicht zwangsläufig eine Vernichtung der Daten. Vor allem, wenn die Daten elektronisch verarbeitet werden. Oft ist es vielmehr eine dauerhafte Einschränkung der Nutzung der Daten. Werden die Daten hingegen in Papierform verarbeitet, so versteht man unter “Löschung” die Vernichtung der Papierunterlagen.
Wir empfehlen allen Verantwortlichen der Datenverarbeitung zu prüfen, ob sie die notwendige Aufbewahrungsfrist und die Verfahren zur Löschung der Daten definiert haben.

Die Rechtsberatung der hds Servicegenossenschaft bietet den hds-Mitgliedern Beratung zum Thema Datenschutz an.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Jasmin Lumetta

Rechtsberatung
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 422
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

23/04/2021

Agenturvertrag: Pflichten der Mandantenfirma

Das Agenturverhältnis basiert auf den Abschluss eines Vertrages, der auch die Rechte und Pflichten beider Parteien zum Inhalt hat. Genauso wie dem Handelsvertreter, entstehen auch der Mandantenfirma zahlreiche Verpflichtungen. Dazu zählen etwa die ...
 
 

19/03/2021

Verkauf über Online Shop an Kunden außerhalb Italiens

Ein Online Shop gilt neben dem stationären Handel, als gute zusätzliche Möglichkeit die eigenen Produkte zu verkaufen. Über einen Online Shop gestaltet es sich, als relativ einfach auch Kunden außerhalb des eigenen Staates anzusprechen und somit die ...
 
 

24/02/2021

Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops

Wer online Produkte an Endverbraucher verkauft, sollte ein besonderes Augenmerk auf die regelmäßige Kontrolle und eventuelle Aktualisierung der Homepage sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten. Für den Verkauf über den Fernabsatz gilt es, ...
 
 

23/02/2021

Datenschutz und Covid-Impfungen

Alle Unternehmen verarbeiten personenbezogene Daten. Diese Daten sind ein wichtiges Gut und müssen als solches behandelt und geschützt werden. Jeder Arbeitgeber verarbeitet die personenbezogenen Daten seiner Mitarbeiter. Für viele Unternehmen hat ...