19/10/2021

Verlustbeitrag für Diskotheken und eingeschränkter Tätigkeit in 2021

In Kürze wird die Veröffentlichung der Details zum Verlustbeitrag für die „geschlossenen Betriebe“ gemäß der in Gesetz umgewandelten Gesetzesverordnung „Sostegni-bis“ erfolgen.
Die Nutznießer dieser Beihilfen werden die nachfolgend genannten Betriebe sein:
• all jene, die im Zeitraum 01.01-25.07 einer Zwangsschließung von zumindest 100 Tagen unterlegen sind,
• und die zum vergangenen 26 Mai eine der folgenden Tätigkeiten ausgeübt haben:
47.78.31, Einzelhandel mit Kunstobjekten (einschließlich Kunstgalerien)
49.39.01, Betrieb von Seilbahnen, Skiliften und Sesselliften, wenn sie nicht Teil des städtischen oder vorstädtischen Transportsystems sind
56.21.00, Event-Catering und Banqueting
59.14.00, Kinos
79.90.11, Ticketservice für Theater- und Sportveranstaltungen und sonstige Freizeit- und Unterhaltungsevents
82.30.00, Messe-, Ausstellungs- und Kongressveranstalter
85.51.00, Sport- und Freizeitunterricht
85.52.01, Tanzkurse
90.01.01, Schauspielkunst
90.01.09, Sonstige darstellende Kunst
90.02.09, Sonstige die darstellende Kunst unterstützende Tätigkeit
90.04.00, Betrieb von Theatern, Konzertsälen und sonstigen Unterhaltungseinrichtungen
91.02.00, Museen
91.03.00, Betrieb von historischen Stätten und Gebäuden und ähnlichen Attraktionen
92.00.02, Führung von Geld- und Münzspielautomaten mit Geldgewinnen
92.00.09, Sonstige Tätigkeiten im Spiel-, Wett- und Lotteriewesen
93.11.10, Betrieb von Sportanlagen
93.11.20, Betrieb von Schwimmbädern
93.11.30, Betrieb von Mehrzweckanlagen
93.11.90, Betrieb von sonstigen Sportanlagen a.n.g.
93.13, Fitnesszentren
93.21, Vergnügungs- und Themenparks
93.29.10, Diskotheken, Tanzlokale, Night Clubs u.Ä.
93.29.30, Spiel- und Billardsäle
93.29.90, Andere Freizeittätigkeiten a.n.g.
96.04, Dienste und Einrichtungen für das körperliche Wohlbefinden
96.09.05, Organisation von Festen und Feiern

Der Beitrag wird vorrangig und in gleicher Höhe an Subjekte (und bis zum Ausschöpfen der maximalverfügbaren Summe von 20 Millionen Euro) mit dem Tätigkeitskodex 93.29.10, mit einem Maximalbetrag von jeweils 25.000 Euro ausbezahlt.
Die verbleibenden Mittel werden auf die Tätigkeiten mit anderen Kodizes auf Basis der folgenden Beträge aufgeteilt:
• 3.000 Euro für die Steuerzahler mit im Jahr 2019 bezogenen Vergütungen/Erträgen bis zu 400.000 Euro;
• 7.500 Euro auf der Stufe (von Erträgen/Vergütungen) bis zu 1.000.000 Euro
• 12.000 Euro auf der darüber liegenden Stufe
Der entsprechende Antrag wird in telematischer Form nach Vorliegen des entsprechenden Formulars eingereicht; der Beitrag ist nicht zu versteuern.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

23/05/2022

Gelegentliche freiberufliche Mitarbeit, vorherige Mitteilung per E-Mail oder SMS

Die nationale Arbeitsaufsichtsbehörde hat in Bezug auf die neue obligatorische Mitteilung bei gelegentlichen freiberuflichen Mitarbeitern klargestellt, dass
 
 

18/05/2022

Regelung für Kryptowährungen und virtuelle Währungen

In einem Gesetzentwurf sollen die steuerlichen und antigeldwäscherechtlichen Aspekte von so genannten "virtuellen Währungen" definiert werden. Der (noch nicht endgültige) Text sieht für Kryptowährungen folgendes vor:
 
 

18/05/2022

Provinzbeitrag für besonders betroffene Wirtschaftszweige: Anträge innerhalb 31. Mai

Die Autonomen Provinz Bozen hat für Unternehmen, die in den besonders betroffenen Wirtschaftsbereichen tätig sind, neue Unterstützungsmaßnahmen eingeführt. Die Beihilfen betreffen Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen, die in der Provinz ...
 
 

17/05/2022

ISA-Bonusregelung für das Steuerjahr 2021

Für den Steuerzeitraum 2021 wurde im Vorjahr geltende ISA Punkteregelung für den Zugang zu den Vergünstigungen, sowie die dazugehörige Berechnungsmethode der Punkte bestätigt.
Die ISA-Bonusregelung sieht Folgendes vor: