Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Handelsagenten und -vertreter

Ansprechpartner, Weiterbildung, Betreuung, Serviceleistungen, Rechtsbeistand
Der Landesverband der Handelsagenten und -vertreter im hds wurde vor über 50 Jahren als Berufsverband in Südtirol gegründet und ist Teil der mitgliederstarken Vereinigung Fnaarc. Er ist der Ansprechpartner für berufliche Anliegen und liefert punktuell branchenspezifische Informationen. Die Südtiroler Handelsagenten- und -vertreter sind in den nationalen Gremien der Fnaarc vertreten.

Serviceleistungen des hds
Steuerliche Entlastung der Handelsagenten und -vertreter, Erleichterung des Zugangs zu Krediten und Stärkung der Interessenvertretung sind die wichtigsten Anliegen der Fachgruppe. Die Serviceleistungen umfassen Beratung bei Vertragsabschlüssen und Rechtsbeistand, Inanspruchnahme der in den Kollektivvereinbarungen vorgesehenen Vorteilsleistungen, Beratung in Fragen der Altersvorsorge, Beratung bezüglich Zusatzleistungen der Enasarco, Buchhaltung- und Steuerberatung, Betriebsberatung und Beiträge.
 
 

News weitere News
 

13/04/2021

„Das Auto ist das Büro eines Handelsvertreters!“

Die Handelsagenten und -vertreter Fnaarc im hds erwarten sich vom Land die Befreiung von der Kfz-Steuer für die Berufsgruppe. „Unsere Kategorie umfasst rund 500 Fachleute in Südtirol und ist eine der wichtigsten Motoren für die ...
 
 

02/03/2021

„Jetzt schnelle und unbürokratische Unterstützung des Landes notwendig!“

Demnächst werden Beitragsansuchen zur Unterstützung von Südtiroler Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten gravierende Verluste erlitten haben, möglich sein. So hat es zumindest die Landesregierung angekündigt. „Die verschiedenen Lockdowns ...
 
 

01/03/2021

Enasarco, Mindest- und Höchstbeiträge 2021

Die Stiftung Enasarco hat die Mindest- und Höchstbeiträge 2021 für Mono- und Plurimandatare mitgeteilt: Sie bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert. Ab dem 1. Januar 2021 werden die Mindest- und Höchstbeiträge wie folgt festgelegt:
 
 

01/03/2021

hds für wöchentliche Testpflicht in Südtirol - für ALLE Bereiche der Wirtschaft

Der hds fordert eine wöchentliche Testpflicht für ALLE Bereiche der Wirtschaft. „Aus Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und als Zugeständnis für die Wirtschaft, damit diese weiterarbeiten darf und massenweise Arbeitsplätze retten kann“, ...
 
 
weitere News
 
 
 

Ihr Kontakt

 
 

Christine Walzl

Berufsgruppen
Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 514
E-Mail:
Bozen