22/10/2020

Reisewarnung für Südtirol: „Die Sorge ist groß!“

„Ich möchte das Wort Katastrophe nicht in den Mund nehmen, aber die Sorge ist sehr groß“, so die erste Stellungnahme von hds-Präsident Philipp Moser zur ausgesprochenen Reisewarnung für Südtirol durch das deutsche Robert-Koch-Institut.

„Sollte die Einstufung als Risikogebiet länger aufrecht bleiben, dann sehe ich negative Auswirkungen vor allem für den stationären Nichtlebensmittel-Handel in Südtirols historischen Ortszentren“, so der Präsident des hds. Diese Sparte arbeitet stark mit den Gästen, die unsere Ortskerne und Stadtzentren aufsuchen. Präsident Moser rechnet mit Umsatzverlusten von bis zu 50 Prozent.

„In der öffentlichen Wahrnehmung gilt immer wieder die Tourismusbranche der am meisten Covid19-gebeutelte Bereich. Weniger zum Vorschein kommt der stationäre Einzelhandel, wie in diesem Fall und der seit Monaten mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen hat und eines der Hauptopfer dieser Krise ist. Vor allem die Bekleidungsbranche verzeichnet starke Einbußen“, schildert abschließend Philipp Moser die derzeitige Situation.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

28/06/2022

Generalversammlung der Südtiroler Maklervereinigung

Aktuell sind in Südtirol 376 Unternehmen mit Maklertätigkeit im Handelsregister eingetragen. Vor Kurzem fand im hds-Hauptsitz in Bozen unter dem Vorsitz des Präsidenten Alexander Benedetti die diesjährige Generalversammlung der Südtiroler ...
 
 

23/06/2022

Glückliche Gewinner in Klausen

Der Ortsausschuss Klausen des Wirtschaftsverbandes hds hat zwischen 7. Mai und 11. Juni 2022 erstmals das groß angelegte Gewinnspiel „Klausen gfollt“ organisiert. Teilgenommen haben insgesamt 41 heimische Betriebe. Kürzlich wurden ...
 
 

15/06/2022

Der Wirtschaftsverband stellt sich neu auf

Der Wirtschaftsverband (heute hds) ist im fernen 1946 aus dem Einzelhandel geboren und nach mittlerweile 76 Jahren stetig gewachsen: zahlreiche neue Wirtschaftssektoren sowie Unternehmenszweige sind dazugekommen und ...
 
 

14/06/2022

Protestaktion der Gastronomie: Essensgutscheine werden nicht angenommen

Der gesamtstaatliche Dachverband der Gastronomie Fipe (Federazione italiana pubblici esercizi), dem die Fachgruppe Gastronomie im Wirtschaftsverband hds angehört, ruft alle Gastronomiebetriebe zu einer staatsweiten Protestaktion ...