Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 
07/03/2018

Meran: Ortsversammlung des hds wählt neuen Ortsobmann

Vordere Reihe v.l. Madeleine Rohrer, Peter Wenter, Lydia Benedetti, Fabio Rizzi, Maximilian Pichler, Alexander Pichler, Elena Aelenei; hintere Reihe Michael Reier, Patrizia Pircher, Gerhard Stanzel, Joachim Ellmenreich, Klaus Raffeiner, Alberto Malinverno
Bei der diesjährigen Ortsversammlung des Handels- und Dienstleistungsverbandes Südtirol (hds) von Meran, die vor kurzem im Kunsthaus Meran stattgefunden hat, wurde der Ortsausschuss neu gewählt. Er besteht für die nächsten fünf Jahre aus Alberto Malinverno, Alexander Pichler, Clara Martone, Elena Aelenei, Fabio Rizzi, Georg Hager, Gerhard Stanzel, Klaus Raffeiner, Joachim Ellmenreich, Lydia Benedetti, Maximilian Pichler, Michael Reier, Patrizia Pircher und Peter Wenter. Joachim Ellmenreich wurde einstimmig zum neuen Ortsobmann gewählt.

Der scheidende Ortsobmann, Gundolf Wegleiter, blickte auf seine über 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Obmann zurück. „Bereits zum Jahrtausendwechsel war das Problem Verkehr und Erreichbarkeit der Innenstadt ein heiß diskutiertes Thema, so auch heute. Die Innenstadt müsse optimaler sei es für die Einheimischen wie auch für die vielen Gäste zu erreichen sein. Sie müsse sich kundenfreundlich präsentieren,“ unterstrich Wegleiter in seiner Rede. „Es sind zwar Parkflächen dazugekommen, aber auch der Verkehr ist gestiegen, weshalb eine vernünftige Erreichbarkeit unerlässlich ist.“ Zur derzeitigen allgemeinen Situation des Handels meinte er, dass der Wettbewerb durch Großbetriebe und den Onlinehandel immer größer werde, und dadurch jeder Einzelhandelsbetrieb noch stärker gefordert sei. Wegleiter dankte den Ortsausschussmitgliedern und dem hds für die Zusammenarbeit und die Unterstützung im Interesse des örtlichen Handels, dessen Konsolidierung sowie zeitgemäße Entwicklung.

hds-Bezirkspräsident Johann Unterthurner unterstrich, dass der Einzelhandel durch seine Vielfalt und Erreichbarkeit die Lebendigkeit eines Ortes erhalte, und es Aufgabe sämtlicher Institutionen sei, dazu beizutragen, dass dies auch in diesem Sinne erhalten bleibe. hds-Direktor Bernhard Hilpold untermauerte die Notwendigkeit, sich aufgrund der immer schneller werdenden Entwicklung der Digitalisierung konstant weiterzubilden. Dies sei – gerade für die Klein- und Mittelbetriebe - eine unerlässliche Existenzbasis, wobei der hds eine flächendeckende Information sowie Weiterbildung anbiete.

Im Impulsreferat von Madeleine Rohrer, Stadträtin für Verkehr und Mobilität, und der anschließenden Diskussion, gab es offene Meinungsaustausche, wobei intensiv über den Verkehrsfluss, dessen unangemessene Belastung auf dem Rennweg sowie die gleichzeitige Verkehrsreduzierung gesprochen wurde. „Diesbezüglich ist eine konstante und angemessene Entwicklung angebracht, gerade in Zusammenhang mit dem noch zu realisierenden Küchelberg sowie der entsprechenden Tiefgarage, wodurch die Innenstadt dann leichter zu erreichen ist. Verkehrsreduzierende Maßnahmen sind im Moment sicher noch zu früh und sollte zukunftsorientiert geplant werden, ohne dabei das Risiko einzugehen, Teile der Stadt extrem zu belasten, und gleichzeitig andere zu Tode zu beruhigen“, unterstrich abschließend Wegleiter.

Der neue Ortsobmann Joachim Ellmenreich dankte dem Ortsobmann wie auch dem scheidenden Ausschuss für die geleistete Arbeit im Interesse der lokalen Wirtschaft, und wird diese Politik mit dem neuen Ausschuss in dieselbe Richtung weiterführen.
 
Der neue hds-Ortsobmann von Meran, Joachim Ellmenreich
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Walter Zorzi, MS

Bezirksleiter Meran/Burggrafenamt
Sitz: Meran
T: 0473 272 521
M: 337 1608 154
E-Mail:
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

14/08/2018

Verkaufstalent Südtirol 2018: Valentina Puicher

Am 12. Oktober wird im Berufsbildungszentrum Bruneck auch heuer wieder Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel ermittelt. Die Vorausscheidung für das Verkaufstalent Südtirol 2018 ist bereits im Mai über die Bühne gegangen ...
 
 

08/08/2018

Fachinformatiker-Lehre wird in Südtirol eingeführt

„Die Genugtuung ist groß. Endlich wird für die Berufe im IT-Bereich eine eigene Lehre eingeführt“: So die erste Stellungnahme der IT- und Internetdienstleister im hds zur neuen und jüngst durch die Südtiroler Landesregierung genehmigten ...
 
 

07/08/2018

Verkaufstalent Südtirol 2018: Magdalena Niederwolfsgruber

Am 12. Oktober wird im Berufsbildungszentrum Bruneck auch heuer wieder Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel ermittelt. Die Vorausscheidung für das Verkaufstalent Südtirol 2018 ist bereits im Mai über die Bühne gegangen ...
 
 

03/08/2018

Südtirols Wirtschaft auf Klausur

Das Präsidium im Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (SWR) hat sich kürzlich im Hotel Weinegg in Girlan zur Klausur getroffen. Südtirols Wirtschaftsverbände wollen gemeinsam aufzeigen, was die heimische Wirtschaft besonders auszeichnet ...