03/07/2020

#Neustart bedeutet auch lange Einkaufsabende in Südtirol

hds: „Lebendige und attraktive Ortskerne im Sommer“

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken, waren bisher die rund 200 langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die in den vergangenen Jahren jeden vierten Ort in Südtirol belebt haben. „Es war immer ein umfangreiches Angebot, das unsere lebendigen Dörfer und Städte Einheimischen und Gästen präsentierten“, unterstreicht Philipp Moser, Präsident des hds.

Jetzt heißt es neu zu starten. Eine treibende Kraft waren immer die vielen Klein- und familiengeführten Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe in den Ortskernen. „Wir haben noch lebendige Orte und eine intakte Nahversorgung. Dieses Gut dürfen wir nicht so leichtfertigt aus der Hand geben – alle gemeinsam: Betriebe, Politiker, Gemeindeverwalter, Touristiker“, erklärt Moser.

„Wenn es darum geht, unsere Dörfer, Ortszentren, Innenstädte oder Stadtviertel attraktiv, lebendig und lebenswert zu gestalten und zu entwickeln, so ist es unsere Aufgabe, uns darum zu kümmern. Dabei spielen über den Einzelhandel hinaus auch ortsrelevante Betriebe in den Bereichen Gastronomie, Dienstleistungen, Privatvermietung und ortsgebundenes Handwerk eine wesentliche Rolle“, erklärt Moser. Belebte Orte mit hohen Frequenzen würden die lokalen Wirtschaftskreisläufe steigern. Funktionierende Dörfer und Städte seien gleichzeitig die Basis für erfolgreiche Unternehmen und eine hohe Lebensqualität.

In diesen Tagen und Wochen beginnen landesweit die ersten Orte wie Eppan, Kaltern, Lana, Bruneck oder Corvara mit langen Einkaufsabenden – allerdings aufgrund der Covid-Bestimmungen ohne größere Rahmenveranstaltungen. „Unsere Betriebe zeigen Mut und starken Willen. Sie wollen neu starten und dazu gehört das Abendshopping mit verlängerten Öffnungszeiten im Sommer dazu!“, unterstreicht der hds-Präsident, der Südtirols Bevölkerung aufruft, dieses Angebot mit verlängertem Einkaufsvergnügen und Lustwandeln einfach zu genießen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

09/08/2022

hds-Mitglied SiMedia als familienfreundlichen Arbeitgeber ausgezeichnet

Das Niederdorfer Unternehmen SiMedia ist für seine familienfreundliche Unternehmenspolitik mit dem Dialog-Zertifikat des Audit "familieundberuf" ausgezeichnet wird. Wir gratulieren dem hds-Mitgliedsbetrieb, der mit gutem Beispiel ...
 
 

04/08/2022

Lehrlinge: vom Block- zum Jahresunterricht

Eine vom hds durchgeführte Umfrage unter den Mitgliedsbetrieben hatte ergeben, dass sich die Mehrheit der Befragten das Modell des Jahresunterrichts für die Verkäuferlehrlinge bevorzugt anstelle des bisherigen Blockunterrichts.

Die ...
 
 

03/08/2022

Der Wirtschaftsbarometer im Handel

Die Sommererhebung des Wirtschaftsbarometers vom WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen zeigt eine nach wie vor positive Lage für den Südtiroler Großhandel. Fast neun von zehn Unternehmen gehen heuer von einer ...
 
 

26/07/2022

„Synergien nutzen und Filmstandort Südtirol ausbauen“

Südtirols Filmproduzenten wollen gemeinsam Ziele umsetzen und haben sich deshalb heuer im Wirtschaftsverband hds zu einer Fachgruppe zusammengeschlossen. Die Interessenvertretung will vor allem auch Sprachrohr und Vermittler gegenüber Politik und ...