Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Geschichte erfahren, herzhaft genießen

Ein gelungener Saisonsauftakt

Veröffentlicht am 12.05.2017

25 begeisterte Teilnehmer führte es Anfang Mai an den Deutschnonsberg. Zum Ausflug eingeladen hatte die Vereinigung der 50+ im hds, begleitet wurde die Gruppe von der Verantwortlichen Petra Blasbichler und Michael Riegler vom hds. Besonders begeistert hat die geführte Besichtigung des Gampenbunkers, eine der größten Bunkeranlagen Südtirols. Die im Berg gebaute Festung sollte als Abwehrwall dienen und ein Eindringen der Soldaten aus dem Norden verhindern. Die Arbeiten wurden jedoch nie fertiggestellt und somit der Bunker auch nie in Betrieb genommen.

Über die Geschichte der Gampenstraße informierte der ehemalige Bürgermeister von Lana, Christian Gufler. Die Passstraße zwischen Lana und Fondo wurde in den Jahren 1935 - 1939 erbaut. Das Gampenjoch ist mit seinen 1520 Metern einer der niedrigsten Pässe in den Alpen und wurde im Mittelalter von den Transport von Kupfer und Zink genutzt. Der Deutschnonsberg entwickelte sich somit im Laufe der Zeit als ein Treffpunkt der Kulturen.

Nach den kulturellen Erlebnissen und Eindrücken stärkte sich die Gruppe im Gasthaus Zum Hirschen in Unsere Liebe Frau im Walde mit herzhaften Löwenzahngerichten. Der Abend klang in den späten Abendstunden in lockerer Atmosphäre aus.

50+ im hds
 
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Frühjahrstreffen 50+ (Mai 2017)