Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Wo steht mein Betrieb – wo will ich hin?

Beratung als Erfolgsfaktor

Veröffentlicht am 28.09.2015

Im 19. Jahrhundert haben Stadtplaner davor gewarnt, dass wegen der Zunahme an Kutschen einmal große Städte im Pferdemist versinken. Dass Automobile den Kutschenverkehr einmal komplett ersetzen – auch das hätte damals wohl kaum jemand geglaubt. In der heutigen Geschäftswelt findet sich eine Parallele dazu: Sie ist einem stetigen Wandel unterworfen, Produkte kommen und gehen. In vielen Bereichen ist die Entwicklung rasant, die Lebenszyklen von Produkten und Dienstleistungen sind beschränkt – und doch ist Tradition ein Erkennungsmerkmal, das vieles andere überdauert.

Sich Gedanken machen
Die Augen vor der Entwicklung verschließen, denken dass man im eigenen Betrieb immer alles richtig macht und die Konkurrenz ignorieren, kann ebenso das falsche Rezept sein, wie immer alles in Frage zu stellen oder sich vor den Anforderungen der Zukunft zu scheuen. Sich intensiv mit der Frage zu beschäftigen, wo der eigene Betrieb steht, wie und wohin er sich entwickelt, kann jedoch neue Horizonte eröffnen.

Was ich wissen muss
Fängt man erst mal an, sich intensiv Gedanken über den eigenen Betrieb zu machen, tauchen eine Menge an Fragen auf: - Steht mein Betrieb auf einem stabilen finanziellen Fundament?
- Wo liegen die Stärken und die Schwächen meines Betriebes?
- Welche Margen erziele ich?
- Welche Margen erzielen andere vergleichbare Betriebe?
- Wie steht mein Betrieb insgesamt im Vergleich mit ähnlich organisierten Betrieben der Branche da?
- Habe ich meine Kosten im Griff? Welche Geschäftszweige arbeiten rentabel?
- Sind meine Produkte oder Dienstleistungen auch in Zukunft noch gefragt?
- Wäre mehr drin oder arbeite ich bereits auf einem hohen Niveau?
Um die richtigen Antworten zu finden, müssen derartige Fragen einer genaueren Betrachtung unterzogen werden.

Gezielte Beratung für hds-Mitglieder
Um zu erkennen, wo der eigene Betrieb steht und wie ich ihn zukunftsträchtig ausrichte, ist es zielführend, die betriebswirtschaftlichen Zahlen zu analysieren und zu bewerten. Dann erlange ich Erkenntnis darüber, welche Bereiche in meinem Betrieb gut laufen, was ich ausbauen kann und wo ich eventuell ansetzen und nachjustieren muss, um Verbesserungen herbeizuführen. Die Mitglieder des hds haben dabei den Vorteil, dass sie aus dem Vollen schöpfen können. Der Verband vereint ein weites Spektrum an Handels- und Dienstleistungsbetrieben und greift somit auf einen großen Wissenspool zurück, von dem jedes Mitglied zehren kann. Der Verband möchte dieses Wissen den Mitgliedern über die Betriebsberatung zur Verfügung stellen. Die Betriebsberatung im hds durchleuchtet Ihren Betrieb, indem die Bilanzen analysiert werden, Kennzahlen ausgearbeitet werden und verdeutlicht wird, wie Ihr Betrieb im Vergleich mit anderen Betrieben dasteht. Es werden Ansätze für die weitere Ausrichtung des Betriebes zur Verfügung gestellt, bei Handlungsbedarf Umsetzungsvorschläge unterbreitet und Informationen für unternehmerische Entscheidungen geliefert, um die Zukunftsfähigkeit des Betriebes zu sichern. Unsere Mitglieder erhalten eine gezielte Beratung dort, wo der Schuh drückt – und dies zu Mitgliederpreisen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit der Betriebsberatung im hds.
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Franz Josef Dorfmann

Betriebsberatung
Mitarbeiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 424
E-Mail: