Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Pensionsvorschuss: Antrag an das NISF/INPS

Veröffentlicht am 08.02.2017

Ab 1. Mai 2017 wird versuchsweise bis zum 31. Dezember 2018 der Pensionsvorschuss (anticipo pensionistico - APE) eingeführt. Damit können Personen, die mindestens 63 Jahre alt sind, 20 Beitragsjahre nachweisen können und ihren Anspruch auf Altersrente innerhalb von 3 Jahren und 7 Monaten erreichen, vorzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Der Pensionsvorschuss wird von einem Finanzierungsinstitut in Monatsraten ausgezahlt. Der Antrag muss beim NISF/INPS eingereicht werden. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt bei Erreichen des Pensionsanspruchs in monatlichen Raten über einen Zeitraum von zwanzig Jahren. Das Darlehen wird durch eine Pflichtversicherung abgedeckt. Für den Pensionsvorschuss ist eine Mindestdauer von 6 Monaten vorgesehen. Der Mindest- und der Höchstbetrag des Pensionsvorschusses werden in einem späteren eigenen Dekret des Ministerpräsidenten festgelegt. Bis zum 31. Dezember 2018 prüft die Regierung die Ergebnisse dieses Versuchs im Hinblick auf eine etwaige Verlängerung dieser Leistung.

Patronat 50&Più Enasco

 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Michael Riegler

Patronat 50&PIÙ Enasco
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 316
E-Mail: