Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Arbeitssicherheit für Vorgesetzte, Auffrischung

 

DEEin Plus an Lebensqualität - wie vereinbare und balanciere ich meine Bereiche von Job bis Privat?hds Unione Bozen Bolzano20.02.2018

Art. 20, Art. 37, GvD Nr. 81/2008 und Abkommen Staat-Regionen-Konferenz Nr. 221/2011

Kommunikations-und Informationsflüsse können vielseitig und nicht immer zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten ablaufen. Sie tragen wesentlich zum Betriebsklima, zur Mitarbeitermotivation und insgesamt zum Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Institution bei.
Die lösungsorientierte Kommunikation ist eine Form der innovativen und neuartigen Gesprächsführung. Mit simplen Fragen kann der Kontakt zu Führungskräften, Mitarbeitern und Kunden positiv gestaltet werden, um eine tragfähige Beziehung entstehen zu lassen.
In diesem Seminar lernen Sie Techniken kennen, mit deren Hilfe Sie sich in Kunden-,Mitarbeiter-und Teamgesprächen von Anfang an auf Lösungen zu fokussieren. Sie üben eine Form der ergebnisorientierten Gesprächsführung ein, die Sie in Rollenspielen erproben. Sie verbreitern dadurch Ihr Repertoire an wirkungsvollen Kommunikationstechniken. Mit Hilfe konkreter Fragetechniken können Sie bei Ihren Gesprächspartnern eine positive Haltung auslösen. Sie erhalten wertvolle Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, private und berufliche Gespräche mit mehr Flexibilität und Gelassenheit zu gestalten.

-Kommunikation und deren Relevanz für ein gesundes Betriebsklima
-Einführung in die Prinzipien der lösungsorientierten Gesprächsführung und Konstruktivismus
-Aufbau einer lösungsorientierten Sichtweise in Konflikt-und Entscheidungssituationen
-Aneignung wirkungsvoller Fragetechniken
-Erweiterung der kommunikativen Kompetenz durch Rollenspielübungen
-Lösungsfokus im Gespräch mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern
-Nutzung von persönlichen und interaktiven Medien und anderen modernen Kommunikationsmethoden
-Nutzung von unterschiedlichen Wertevorstellungen und Konflikten als Ressource für Unternehmen
Gültigkeit: 5 Jahre
 
Bereich: Arbeitssicherheit
Zielgruppe: Die Auffrischungskurse dauern für alle Risikoklassen jeweils 6 Stunden und gelten jeweils für fünf Jahre.
Datum: 20. Februar 2018
Uhrzeit: 08:30 - 15:30
Ort: hds Unione Bozen Bolzano
Dauer: 1,0 Tag/e
Sprache: Deutsch
Referent: Vival.institute .
Teilnahmegebühr für hds-Mitglieder: 65,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für EbK-Mitglieder: 89,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 119,00€ zzgl. 22% MwSt
 
 
 
 
 

Anmeldung:

 
 
 
 
Firma/Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Italien
 
 
 
Teilnehmer hinzufügen
 
 
 
 
 
 
 
 
 Anmelden 
 
 

 
Zurück zur Liste
Teilen. Empfehle dieses Event deinen Freunden weiter.