Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Arbeitssicherheit für Führungskräfte, Auffrischung

 

DEGemeinsam in Führung!hds Unione Bozen Bolzano15.03.2018

Gesetzesvertretendes Dekret 81/2008, Art. 18, Art. 37 und Staaten Regionen Konferenz vom 21/12/11

Das Thema Gesundheit rückt zunehmend in den Fokus von Unternehmen und Führungskräfte, besonders in Bezug auf Stress und psychische Belastungen: Ungewissheit und Unsicherheit durch ständige Veränderungen, sowie eine zunehmende Dynamik und Komplexität stellt Führungskräfte vor neue Herausforderungen, die mit traditionellen Führungsmodellen von Anweisung, Gehorsam und Kontrolle nicht mehr zu bewältigen sind.

Diese psychischen Belastungen erfordern nicht nur im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz eine andere Herangehensweise als z.B. mechanische Gefahren. Die Herausforderung besteht darin, die Menschen und Verantwortlichen für diese Themen zu sensibilisieren, auf Gefahren und Auswirkungen aufmerksam zu machen und erste Lösungsansätze zu erarbeiten.
Schwerpunkt dieses Kurses ist der Umgang mit psychischen Belastungen, denen besonders Führungskräfte in Unternehmen ausgesetzt sind. Dabei ist die soziale Unterstützung innerhalb eines Führungsteams eine der größten Ressourcen, die bei der Vorbeugung und Bewältigung von Stress zur Verfügung steht. Demgemäß richtet sich dieser Kurs insbesondere an Führungskräfte und Führungsteams.
Im Workshop erheben wir gemeinsam Ursachen und Wirkungen von psychischen Belastungen und erarbeiten erste Lösungsansätze für eine gesundheitsbewusste Führung.

- Definition und Entstehung von Stress
- Erhebung von Belastungen und Ressourcen im Führungsbereich
- Prinzipien und Strategien gesundheitsorientierter Führung
- Systemische Kommunikation und Konfliktprävention
- Kulturelle und individuelle Differenzen als Ressourcen nutzen
Gültigkeit: 5 Jahre
 
Bereich: Arbeitssicherheit
Datum: 15. März 2018
Uhrzeit: 08:30 - 15:30
Ort: hds Unione Bozen Bolzano
Dauer: 1,0 Tag/e
Sprache: Deutsch
Referent: Vival.institute .
Teilnahmegebühr für hds-Mitglieder: 65,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für EbK-Mitglieder: 89,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 119,00€ zzgl. 22% MwSt
 
 
 
 
 

Anmeldung:

 
 
 
 
Firma/Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Italien
 
 
 
Teilnehmer hinzufügen
 
 
 
 
 
 
 
 
 Anmelden 
 
 

 
Zurück zur Liste
Teilen. Empfehle dieses Event deinen Freunden weiter.