Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Den Betrieb durchleuchten

Bilanzanalyse: der Service des hds

Veröffentlicht am 27.06.2017

In einer Wirtschaftswelt, wo der Wettbewerb hart ist, viele Produkte kurzlebiger werden und ständig neue Anforderungen auf den Unternehmer zukommen, ist es umso wichtiger, sein Unternehmen gut zu kennen. Abseits vom Tagesgeschäft gilt es daher, von Zeit zu Zeit die Bilanzen genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit einer Bilanzanalyse lassen sich mit den aus den Jahresabschlüssen zur Verfügung stehenden Zahlen zusätzliche wertvolle Informationen zur Steuerung des Unternehmens gewinnen. Bei einer Bilanzanalyse wird der Fokus darauf gelegt, die gegenwärtige Situation des Unternehmens hinsichtlich Ertragskraft, Kosten, Mitarbeiter usw. darzulegen, um aus den gewonnenen Erkenntnissen und zu ergreifenden Maßnahmen die Weichen für die weitere erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens zu stellen.

Gleiches mit Gleichem vergleichen
Um die aus einer Bilanzanalyse ermittelten Zahlen interpretieren zu können, um zu sehen, in welchen Bereichen das eigene Unternehmen bereits gut aufgestellt ist und wo noch Optimierungspotenzial vorhanden ist bzw. dringendes Handeln erforderlich ist, sind Kennzahlenvergleiche mit anderen Unternehmen der Branche hilfreich. Der Mehrwert, der mit Kennzahlenvergleichen erreicht wird, hängt nicht unbedingt von der Größe des Unternehmens ab, sondern von der eigenen Zielsetzung und der Betrachtungstiefe. Je nach Bereich, in dem das Unternehmen tätig ist, sind unterschiedliche Kennzahlen relevant. Ein großer Vorteil von Zahlenvergleichen ist, eine neutrale Sicht von außen zu erhalten. Verglichen werden können auch nur ganz bestimmte Unternehmensbereiche. Grundsätzlich gilt es immer Gleiches mit Gleichem zu vergleichen.

Um die Aussagekraft solcher Vergleiche sicherzustellen, muss in der Wahl der Vergleichsbetriebe eine bestimmte Homogenität hinsichtlich der Unternehmensgröße, der Angehörigkeit der gleichen Branche und des Geschäftsmodells gewährleistet sein. So lassen sich über den Zahlenvergleich Leistungsdefizite und Potenziale ausfindig machen, es wird Aufschluss gegeben, welche Optimie rungen machbar sind und neben aufgezeigten Schwächen werden auch die eigenen Stärken bewusst. Auf der Grundlage der erarbeiteten Daten können eigene Geschäftsprozesse hinterfragt werden. Unter Umständen kann sich daraus eine völlig neue Unternehmensstrategie entwickeln, um dem Wettbewerb standhalten zu können bzw. um die eigene Wettbewerbsposition zu festigen.

Branchenvergleiche machen
Der hds betreut eine Vielzahl von kleinen und mittelständischen Südtiroler Unternehmen, die in den unterschiedlichsten Branchen tätig sind. Dadurch kann der hds auf ein umfangreiches Datenmaterial zurückgreifen, welches gute Branchenvergleiche zulässt. Jeglicher Vergleich findet natürlich anonym statt. Es geht lediglich darum, aus den zur Verfügung stehenden Daten möglichst aussagekräftige Richtwerte zu ermitteln, die Namen der verglichenen Unternehmen sind dabei völlig irrelevant und werden nicht genannt. So erhält der Unternehmer die Möglichkeit zu sehen, wo sein Unternehmen hinsichtlich verschiedener Parameter im Vergleich zum Branchenschnitt liegt.

Fit für die Zukunft
Die Betriebsberatung im hds bietet Bilanzanalysen an und gibt die Möglichkeit, die analysierten Daten mit Kennzahlen aus der Branche zu vergleichen umso noch leichter Optimierungspotenziale ausfindig zu machen, um Ihr Unternehmen fit für die Zukunft aufzustellen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit der hds-Betriebsberatung.

 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Franz Josef Dorfmann

Betriebsberatung
Mitarbeiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 424
E-Mail: