Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Sondersozialmaßnahmen

Der hds unterstützt seine Mitglieder bei sozialen Auffangmaßnahmen


Für die Förderung der Beschäftigungspolitik leisten soziale Sicherungsmaßnehmen einen wesentlichen Beitrag. Immer wieder gibt es dazu Neuerungen und gesetzliche Änderungen. Für die richtige Anwendung ist deshalb eine korrekte Auslegung entscheidend.

Welches Modell der sozialen Unterstützung ist am besten geeignet? Welche Anforderungen müssen erfüllt werden? Was passiert, wenn kein Bedarf mehr besteht? Die Experten im hds geben Antworten und wissen wer Anspruch auf eine Förderung hat.



 
 
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

08/01/2015

Außerordentliche Sozialmaßnahmen 2014

Das NISF/INPS hat mitgeteilt, dass weitere Mittel zur Finanzierung der außerordentlichen Sozialmaßnahmen des Jahres 2014 bereitgestellt wurden (interministeriellem Dekret Nr. 86486 vom 11.12.2014). Diese Mittel belaufen sich auf 503 Millionen Euro ...
 
 

18/12/2014

Änderung bei Sondersozialmaßnahmen

Das interministerielle Dekret Nr. 83473 (1. August 2014) wurde geändert: In diesem werden die neuen Kriterien für die Sondersozialmaßnahmen (nach Maßgabe des Art. 4, Abs. 2 des Gesetzesdekrets Nr. 54/2013) festgelegt. Die Änderung betrifft Art. 6, ...
 
 

20/11/2014

Sondersozialmaßnahmen

Hinsichtlich der Verfahren für die Gewährung von Sondersozialmaßnahmen teilt das Arbeitsministerium mit, dass die Bestimmungen des Dekrets für folgende Abkommen gelten: für jene, die auf regionaler Ebene für nur in einer Region tätige Unternehmen ...
 
 

23/10/2014

Außerordentliche Sozialmaßnahmen

Die Kriterien für die Gewährung außerordentlicher Sozialmaßnahmen wurden neu festgelegt (interministerielles Dekret vom 1. August 2014). Es gilt für ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Alberto Petrera

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 501
M: 335 152 2 224
E-Mail: