Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

800 Euro Geburtenprämie

Tolle News für Mütter und werdende Mütter

Veröffentlicht am 21.06.2017

Seit 4. Mai kann das Ansuchen für den Erhalt der Geburtenprämie für jedes 2017 geborene oder adoptierte Kind gestellt werden. Voraussetzungen sind: Wohnsitz in Italien, italienische Staatsbürgerinnen oder EU-Bürgerinnen, Nicht-EU-Bürgerinnen mit Flüchtlingsstatus, Nicht-EU-Bürgerinnen mit langer Aufenthaltsgenehmigung. Die Geburtenprämie von 800 Euro wird einmalig für jede Geburt, Adoption oder Anvertrauung ausbezahlt, sowie im Verhältnis zu der Anzahl der geborenen bzw. adoptierten oder anvertrauten Kinder.

Mit 1. Jänner 2017 müssen auch noch folgende Voraussetzungen gegeben sein:
- Vollendung des siebten Schwangerschaftsmonats,
- Geburt, auch bei Frühgeburten vor Beginn des achten Schwangerschaftsmonats,
- nationale oder internationale Adoption eines Minderjährigen,
- nationale oder internationale Anvertrauung.

Das Gesuch kann telematisch ab Vollendung des siebten Schwangerschaftsmonats oder auch innerhalb eines Jahres nach der Geburt, Adoption oder Anvertrauung gestellt werden.

Die Mitarbeiter des Patronats 50&PIÙ Enasco stehen für Informationen und Gesuchstellung zur Verfügung. Der Dienst ist kostenlos.

 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Michael Riegler

Patronat 50&PIÙ Enasco
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 316
E-Mail: