Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Lebendiger Ort Gargazon

Initiative gestartet

Veröffentlicht am 23.01.2018

Unter dem Motto Natürlich Gargazon – naturalmente Gargazzone möchte sich Gargazon in Zukunft weiterentwickeln, Energien im Dorf bündeln und neue Akzente setzen. Zu diesem Ergebnis ist die Arbeitsgruppe aus Vertretern der Gemeinde, Touristikern Handwerkers und dem hds gekommen. In den vergangenen Monaten wurde fleißig am Projekt Lebendiger Ort Gargazon gearbeitet. Dadurch soll es gelingen, Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Dorfes zu entwickeln sowie die Nahversorgung und die Gastbetriebe im Dorf zu stärken.

Seit dem Bau der Mebo vor 20 Jahren hat sich der Verkehrsstrom zwischen Meran und Bozen auf die Schnellstraße verlagert. Neben einer Beruhigung des Dorfes und einer Steigerung der Lebensqualität wurde Gargazon in den letzten Jahren aber auch durch den Bau neuer öffentlichen Anlagen (Naturbad, Bezirksradweg Meran-Bozen, Aufwertung der Sportzone, Neugestaltung Bahnhof) und die Ansiedlung von Unternehmen (Theiner’s Garten Biohotel, Raffeiner Orchideenwelt und die zahlreichen Handwerksbetriebe in der Gewerbezone) vielfältig aufgewertet. Als relevantes Positionierungsmerkmal wurde die „Naturnähe“ ausgemacht.

Das Projekt wird vom hds, der Gemeinde Gargazon und dem Land Südtirol mitgetragen und mitfinanziert.
 
Orts- und Stadtentwicklung im hds

Die Arbeitsgruppe Lebendiger Ort.

 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Walter Zorzi

Bezirksleiter Meran/Burggrafenamt
Sitz: Meran
T: 0473 272 521
M: 337 1608 154
E-Mail: