Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Geoanalyse

Ströme und Frequenzen: Südtirol Passanten unter der Lupe

Der Verband führt in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen KPMG aus Deutschland Geoanalysen durch. Dafür werden alle relevanten Infrastrukturen von Südtirol in eine digitale Landkarte eingepflegt. Dazu gehören u.a. geographische Gegebenheiten, Geschäfte, Handwerker, Gastbetriebe, Sehenswürdigkeiten, Schulen, Kindergärten und Veranstaltungen. Die Geoanlayse gibt Aufschluss über die Frequenz der Passanten und ist damit ein verlässlicher Indikator für die Attraktivität einzelner Bezirke, Orte oder Straßen.


Standortentwicklung von morgen
Im Bereich Ortsmarketing konnte bisher nur auf langjährige Studien zurückgegriffen werden. Diese Daten waren kostenaufwändig und von kurzer Aktualität. Die digitale Geoanalyse eröffnet neue Möglichkeiten. Sie gibt schnellere und genauere Informationen.
Die Projektergebnisse geben institutionellen Entscheidungsträgern, dem hds und auch einzelnen Betrieben klare und konkrete Ergebnisse, die periodisch vergleichbar und somit optimale Basis für Ortsmarketingkonzepte sind.


Ein Thema der Dienstleistung Orts- und Stadtentwicklung
 
 
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

23/08/2017

hds führt landesweite Geoanalyse durch

Der Verband hat sich als Kompetenzzentrum zum Ziel gesetzt, die Stärken des Lebensraumes Südtirol durch eine gezielte Wirtschaftsentwicklung der Orte zu steigern. Dafür soll ein neues und innovatives Instrument zum Einsatz kommen. „Mittels einer ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Martin Stampfer

Orts- und Stadtentwicklung
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 511
M: 331 189 16 32
E-Mail: