Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

16/01/2017

Elternzeit für Väter: EbK erweitert Kriterien

Die Bilaterale Körperschaft für den Handel (EbK) bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Serviceleistungen. Besonders unterstützt wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Vätern wird von der EbK während der Elternzeit ein finanzieller Beitrag ...
 
 

22/12/2016

Steuerbegünstigte Produktivitätsprämien: neues Abkommen unterschrieben

Der hds und die Gewerkschaften Filcams Cgil/Agb, Fisascat Sgb/Cisl, Uiltucs Uil/Sgk und Asgb Handel haben vor Kurzem ein Abkommen zur Steuerbegünstigung von Produktivitätsprämien im Handels- und Dienstleistungssektor unterzeichnet. Mit diesem ...
 
 

21/10/2016

Andrea Pardeller ist neues Verkaufstalent

Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel und Verwaltung haben heute Abend (Freitag, 21. Oktober 2016) im Rahmen des Berufswettbewerbes für Verkäufernachwuchs ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Andrea Pardeller aus ...
 
 

19/10/2016

EbK prämiert Lehrlinge, Fachschüler und Betriebe

Die EbK - Bilaterale Körperschaft für Handel und Dienstleistungen prämiert auch heuer wieder Südtirols beste Lehrlinge und Fachschüler des Sektors Handel und Verwaltung. Über eine Prämie in Höhe von 500 Euro dürfen sich all jene freuen, die am Ende ...
 
 
 

Bilaterale Körperschaft (EbK)

Interessante Leistungen für Betriebe und Angestellte im Handels- und Dienstleistungsbereich



Die Bilaterale Körperschaft für den Sektor Handel und Dienstleistungen wurde, wie vom gesamtstaatlichen Kollektivvertrag vorgesehen, im Jahr 2000 von den Gewerkschaftsorganisationen ASGB Handel, Filcams / CGIL - AGB, Fisascat / SGB-CISL, UILTuCS / UIL - SGK gemeinsam mit dem hds gegründet und wird von denselben paritätisch geführt. Sie fördert gemeinsame Interessen der Arbeitnehmer und Unternehmer und bietet Serviceleistungen in verschiedenen Bereichen an.

Den Vorteil nutzen
Zu den Dienstleistungen der EbK gehören unter anderem die Finanzierung von Weiterbildungskursen, 75 Prozent Rückvergütung für Kinderbetreuungsspesen, außerordentliche Beiträge im Fall eines längeren Krankenstands von Angestellten oder Prämien an Betriebe, die Teilzeitverträge nach der Mutterschaft gewähren. In den Genuss dieser und weiterer Leistungen kommen alle Betriebe und Angestellte, die den gesamtstaatlichen Kollektivvertrag des Tertiärsektors anwenden und die Beiträge der Bilateralen Körperschaft sowie jene von Ascom/Co.ve.l.co seit mindestens sechs Monaten ordnungsgemäß eingezahlt haben. In Südtirol sind davon etwa 3000 Betriebe betroffen.

Mehr Infos zur Bilateralen Körperschaft und dem gesamten Dienstleistungsangebot unter ebk.bz.it.
 
 

Ihr Kontakt

 
 

Renate Kostner

Bilaterale Körperschaft EbK
Mitarbeiterin
Sitz: Bozen
T: 0471 310 503
E-Mail: