Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

09/03/2017

Auffrischungskurs für AVAS: noch Plätze frei

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Mitarbeiter über die Möglichkeit der Ernennung eines Arbeitnehmervertreters für Arbeitsschutz (Sicherheitssprecher) für Betriebe und Produktionseinheiten zu informieren. Die Ernennung erfolgt durch Wahl seitens ...
 
 

07/03/2017

Arbeitssicherheit für Vorgesetzte

Vorgesetzte müssen zusätzlich zur Grund- und Spezialisierungsschulung für Arbeitnehmer auch eine eigene 8-stündige Schulung absolvieren. Sie ist für alle Risikoklassen gleich. Vorgesetzter ist, wer im Rahmen seiner Funktion die Arbeitstätigkeit ...
 
 

02/03/2017

Tertiärsektor: neue Mittel für Südtirol

Die Unfallversicherungsanstalt INAIL hat im Rahmen der Ausschreibung ISI 2016 zum ersten Mal einen mit 20 Millionen Euro dotierten und regional organisierten Fonds bereitgestellt. Damit sollen Klein- und Kleinstunternehmen einiger Branchen des ...
 
 

27/02/2017

Schulung für Brandschutzbeauftragte: Auffrischung für das mittlere Risiko

Jeder Betrieb ist verpflichtet einen Brandschutzbeauftragten zu ernennen. Ernannt werden kann der Arbeitgeber oder ein Mitarbeiter, der jeweils den dafür vorgesehenen Kurs besucht hat. Ein Auffrischungskurs für Brandschutzbeauftragte der mittleren ...
 
 
 

Beratung zu diesen Themen

 
 

Gesund und fit

Mehr Erfolg durch gesunde Mitarbeiter
 
 
 
 

Sicherheitshandbuch

Der praktische Leitfaden für Ihren Betrieb
 
 
 

Arbeitssicherheit

Der hds bietet seinen Mitgliedern ein breit gefächertes Servicepaket an.



Der Gesundheitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz sind selbstverständliche Anliegen eines jeden Betriebes, ein gesetzlicher Auftrag und überdies auch ein wirtschaftliches Eigeninteresse. Die Arbeitssicherheit wurde allerdings wegen der starken Bürokratisierung zunehmend auch zu einer echten Herausforderung.

Das gesetzesvertretende Dekret 81/2008 sieht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Reihe von wichtigen Verpflichtungen vor. Die Pflichtschulungen sowie die schriftliche Risikobewertung sind die Kernpunkte. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften drohen hohe Strafen und unter Umständen auch strafrechtliche Konsequenzen und im Schadensfall Regressrisiken. Der Arbeitgeber trägt die Hauptverantwortung für die Umsetzung der Vorschriften. Der hds hilft Ihnen dabei – mit der Unterstützung von INAIL, Land und EbK.

Beratungsgespräch
Die hds-Fachleute beraten die Mitglieder bei der Umsetzung der gesetzlichen Auflagen. Des Weiteren unterstützt der hds auch bei der Abfassung des obligatorischen Dokumentes zur Risikobewertung. Diese Dienstleistung wird im Hauptsitz in Bozen und in allen hds-Bezirksstellen nach Vormerkung angeboten.

Betriebscheck
Die Experten des hds beraten die Mitglieder im Betrieb vor Ort und überprüfen beim Lokalaugenschein die betriebliche Risikosituation und die entsprechende Dokumentation und bieten Unterstützung bei der Erstellung der Risikobewertung. Ein solcher Betriebscheck wird bei Unternehmen der mittleren und hohen Risikoklasse sowie bei Betrieben mit mehreren Tätigkeiten empfohlen.


Die Arbeitssicherheitsschulungen sind für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Pflicht. Der hds organisiert Arbeitssicherheitskurse:
  • laufend offene Angebote in mehreren Orten des Landes,
  • auf Anfrage: für mehrere Mitarbeiter in einzelnen Betrieben,
  • bei entsprechendem Bedarf weitere Kurse in festzulegenden Orten.

Außerdem bietet der hds allen Mitgliedern in Zusammenarbeit mit der Autonomen Provinz Bozen  die Möglichkeit, einen Teil der Pflichtschulungen im Bereich Arbeitssicherheit online durchzuführen.
Zu den Online-Kursen
 
 

Ihr Kontakt

 
 

Magdalena Knoll

Arbeitssicherheit, Umwelt und Energie
Verantwortliche
Sitz: Bozen
T: 0471 310 504
E-Mail:
 
 
 
 

Walter Holzeisen

Bezirksleiter Vinschgau
Sitz: Schlanders
T: 0473 732 740
M: 335 74 45 670
E-Mail:
 
 
 
 

Christian Schölzhorn

Büroleiter
Sitz: Sterzing
T: 0472 762 108
E-Mail:
 
 
 
 

Rosmarie Hofer

Verwaltung und Sekretariat
Mitarbeiterin
Sitz: Brixen
T: 0472 271 411
E-Mail:
 
 
 
 

Margareth Plankensteiner

Buchhaltung, Steuer- und Betriebsberatung
Mitarbeiterin
Sitz: Bruneck
T: 0474 537 721
E-Mail:
 
 
 
 

Martin Wellenzohn

Buchhaltung und Steuerberatung
Mitarbeiter
Sitz: Meran
T: 0473 272 520
E-Mail: