Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

21/06/2017

Neue Einkommensgrenzen für den Bezug der Familienzulage

Vor Kurzem wurden die Einkommenshöchstbeträge bekannt gegeben, die im Zeitraum 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018 für den Anspruch auf die Familienzulage zu berücksichtigen sind. Die Aufwertung dieser Beiträge erfolgte aufgrund der Änderung des ...
 
 

08/06/2017

Freiwillige Kündigung von Müttern

Infolge einer gewünschten Änderung der nationalen Gleichstellungsrätin, wurde der Vordruck des Arbeitsinspektorates für die Konvalidierung der freiwilligen Kündigung oder einvernehmlichen Auflösung des Arbeitsverhältnisses von arbeitenden Müttern ...
 
 

29/05/2017

Mögliche Alternative zu den Lohngutscheinen

In diesen Tagen wurden in Rom in der Regierung und im Parlament mögliche Alternativen zu den Lohngutscheinen (Voucher) behandelt. Vorgesehen ist ein vereinfachter, telematischer Arbeitsvertrag, der für Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern ...
 
 

25/05/2017

Pflichteinstellung und Sanktionen

Das Ministerium für Arbeit und das Nationale Arbeitsinspektorat (INL) haben in einer gemeinsamen Aussendung, Erklärungen zur korrekten Anwendung des Verfahrens der Aufforderung im Rahmen eines Feststellungsverfahrens (diffida accertativa) ...
 
 
 

Beratung zu diesen Themen

 
 

Arbeitsverträge

Auch für Teilzeitverträge und für Lehrverträge
 
 
 
 

Entlassungen

Die Auflösung eines Arbeitsverhältnisses
 
 
 
 

Lehrlingsgesetze und -verträge

Der wichtigste Weg, um die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen
 
 
 
 

Sondersozialmaßnahmen

Der hds unterstützt seine Mitglieder bei sozialen Auffangmaßnahmen
 
 
 

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten

Fachwissen und Kompetenz als Markenzeichen


Die Arbeitswelt wird durch eine Vielzahl von Gesetzen, Vorschriften und Verordnungen geregelt. Der hds hilft seinen Mitgliedern den Überblick zu bewahren und bietet eine professionelle Orientierungshilfe. Sie erhalten Antworten zur Anwendung von Kollektivverträgen, juristischen Auslegungen und Verwaltung des Personals. Die Experten im hds beraten bei Neueinstellungen, Entlassungen, Urlauben und anderen personalrechtlichen Fragen.

Der Verband berät in allen gewerkschaftsrechtlichen Angelegenheiten, bei beschäftigungs- oder sozialversicherungsrechtlichen Fragen, Problematiken mit den Aufsichtsbehörden, auch durch eine direkte Vertretung in allen einschlägigen Organisationen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.
 
 

Ihr Kontakt

 
 

Alberto Petrera

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 501
M: 335 152 2 224
E-Mail:
 
 
 
 

Sabine Mayr

Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten
Stellvertretende Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
T: 0471 310 559
E-Mail: