Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

NewsZum News-Portal
 

21/06/2017

Lebensmittelkontrollen werden verschärft

Das Europäische Parlament hat eine Verschärfung der Lebensmittelkontrollen beschlossen (Verordnung 2017/625). Die neue Regelung zielt darauf ab, die Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel zu verbessern, Betrug zu bekämpfen und das Vertrauen der ...
 
 

13/06/2017

Großes Fest der Königinnen

Jedes Jahr ist Natz-Schabs in Hochstimmung beim großen Fest der Königinnen. Zahlreiche Königliche Hoheiten werden erwartet, die Liste der Produktköniginnen ist lang und reicht von Apfelkönigin, über Mohnkönigin bis zur Zwiebelkönigin. Mit dabei auch ...
 
 

08/06/2017

Paradigmenwechsel in der Esskultur

Die Welt wächst immer mehr zu einem globalen Dorf zusammen. Dominiert wird diese Entwicklung durch das Internet, das bis in unsere Hosentaschen reicht. Der grenzüberschreitende, globalisierte Handel, kontrolliert mittlerweile 70% des Welthandels. Im ...
 
 

31/05/2017

Schlachtung von Nutztieren auf der Weide

In Südtirol steigt die Nachfrage für eine Schlachtung von Nutztieren auf der Weide. Die Verordnung (EG) Nr. 853/2004 in geltender Fassung ermöglicht diese Form der Schlachtung. Dazu wurden für Südtirol nun einige Bedingungen festgelegt. Diese ...
 
 
 

Südtiroler Schüttelbrot g.g.A.

Geografische Angabe schützt die traditionelle Spezialität 


Über Jahrhunderte hinweg haben sich in Südtirol landestypische Brotsorten entwickelt. Zu den bekanntesten gehört das Schüttelbrot. Einige Bäcker aus Südtirol haben sich zusammengeschlossen und den Verein Südtiroler Schüttelbrot g.g.A. gegründet. Die geschützte geografische Angabe (g.g.A.) ist ein EU-Gütezeichen, das für die Qualität hochwertiger landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel bürgt. Die Bezeichnung g.g.A. dient somit dem Schutz von Südtiroler Schüttelbrot, das nach einem bestimmten traditionellen Verfahren nur in Südtirol hergestellt wird. Gleichzeitig schützt das Gütesiegel den Verbraucher vor Imitaten.

Der Verein Südtiroler Schüttelbrot g.g.A. hat beim Landwirtschaftsministerium in Rom und beim europäischen Landwirtschaftsminister in Brüssel das Ansuchen für die Anerkennung der geografisch geschützten Angabe für Schüttelbrot gestellt. Die Dokumente, die dem Ansuchen beigelegt wurden, sind hier verfügbar.


Tradition und Qualität
Das dünne Fladenbrot wird aus einem weichen Roggenteig hergestellt. Hefe oder Sauerteig dienen zur Lockerung und die Gewürze verbessern den Geschmack. Die weichen Teiglinge werden dünn aufgetragen und anschließend knusprig gebacken. Schüttelbrot besteht fast zur Gänze aus Kruste und wird zu Speck, Wurst, Käse und Wein oder auch als Knabbergebäck serviert. 
 
 

Partner

.

 
 
 
 
 
 
 

Silber

 
 
 

Silber

 

BÄKO

 

MIWE

 

STAMAG

 

Bronze

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bronze

 

DEMETZ

 

DOLOMITEN SRL

 

SERPAN

 
 

Ihr Kontakt

 
 

Stefan Kuhn

Fachgruppenleiter Lebensmittelgewerbe
Sitz: Bozen
T: 0471 310 507
M: 335 744 56 65
E-Mail: