Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Neuer Vorstand gewählt

Studie zur Reichweite, Medienförderung und Tunnelempfang im Mittelpunkt

Veröffentlicht am 10.05.2016

Die privaten Radio- und Fernsehsender im hds haben vor Kurzem ihren Vorstand neu bestellt. Gewählt wurden Heiner Feuer, Thomas Rabanser, Hannes Morat, Martin Pfeifhofer, Reinhard Weger, Lukas Thaler. In seiner ersten Sitzung hat der Vorstand zudem Rudolf Lösch, Andreas Pfeifhofer und Mario Bertoldi kooptiert. Einstimmig erneut als Präsident gewählt wurde Heiner Feuer, neuer Vizepräsident ist Thomas Rabanser. Zu den Schwerpunktthemen der Fachgruppe im hds gehören die neue Astat-Studie zur Erhebung der Reichweite, das vor kurzem verabschiedete Mediengesetz und der Senderempfang in Südtirols Tunnels.

„Demnächst wird das Landesinstitut Astat die neue Studie zur Reichweite der einzelnen Sender angehen. Hier ist ein gemeinsames Vorgehen mit dem Fachverband geplant, gerne bringen wir unsere Branchenerfahrungen mit ein“, erklärt Präsident Feuer. Was das neue Mediengesetz bzw. die Medienförderung durch das Land anbelangt, so werde es auch in Zukunft ein großes Anliegen der Fachgruppe sein, die Vielfalt der Medienlandschaft zu festigen, so Feuer. Für eine bessere Erreichbarkeit der heimischen Radioprogramme im ganzen Land, vor allem in den Tunnels, wo es um Verkehrssicherheit geht, ist ein weiteres Ziel des neuen Vorstandes.

Radio- und Fernsehsender im hds

 

Einige Mitglieder des neuen Vorstandes der privaten Radio- und Fernsehsender im hds: v.l. Martin Pfeifhofer, Rudolf Lösch, Präsident Heiner Feuer, Lukas Thaler, Hannes Morat und Andreas Pfeifhofer.

 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Günther Sommia

Geschäftsführer hds
Sitz: Bozen
T: 0471 310 506
M: 334 62 33 617
E-Mail: