Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Gutes Geschäftsklima im Dienstleistungssektor

Veröffentlicht am 08.09.2017

Das Geschäftsklima im Südtiroler Dienstleistungssektor hat sich wesentlich verbessert: 92 Prozent der Unternehmen gehen heuer von einer zufriedenstellenden Ertragslage aus. Im Vergleich zu 2016 wurde die Ertragslage von 81 Prozent der Dienstleister mit befriedigend bewertet. Dies geht aus der Sommerausgabe des Wirtschaftsbarometers des Wifo - Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hervor.

Die Unternehmen melden wachsende Umsätze sowohl auf dem lokalen Südtiroler Markt als auch mit der Kundschaft aus anderen italienischen Provinzen. Die Marktpreise der Dienstleistungen werden als stabil bewertet. Die verbesserte Marktlage hat auch zu einem Wachstum der Investitionen und der Beschäftigung geführt. Die Verbesserung des Geschäftsklimas im Dienstleistungssektor kann vor allem auf die verbesserte Ertragslage in der Kreditsparte zurückgeführt werden.

„Die Dienstleistungsbranche befindet sich derzeit in einer guten Phase. Aber: Wie die aktuelle Dienstleisterstudie des Wifo klar und deutlich aufgezeigt hat, wird es in Südtirol zu einem erhöhten Bedarf an hochqualifizierten Arbeitskräften kommen. Die Grundlage dafür sind die Sprachkompetenzen, die über die sehr gute Kenntnis der beiden Landesssprachen hinausgehen. Hier gilt es anzusetzen", sagt die Präsidentin der Dienstleister im hds, Barbara Jäger.

 
 
Zurück zur Liste
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
Nachlesen. Unsere Publikationen
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Günther Sommia

Fachgruppen
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 506
M: 334 62 33 617
E-Mail: